Dr. med. dent. Holger Streng





Werdegang

1988-1994 Zahnmedizinstudium an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz 1995 Promotion
1994-1997 Tätigkeit als Assistenz- bzw. angestellter Zahnarzt in 2 verschiedenen Zahnarztpraxen in Wiesbaden

Weiterbildung

1997-1999 Kieferorthopädische Weiterbildung in der kieferorthopädischen Praxis Dr. Hohensee, Bingen
1999-2000 Kieferorthopädische Weiterbildung im Bereich Kieferorthopädie an der Zahn-Mund und Kieferklinik Mainz, Abteilung Kieferorthopädie (Prof. Dr. Sergl)
2000 Fachzahnarztprüfung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
2000 Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uniklinik Mainz
2000-2002 Vertretungstätigkeit im ganzen Bundesgebiet in kieferorthopädischen Fachpraxen
Seit 2003 Tätigkeit in eigener Fachpraxis für Kieferorthopädie in Miltenberg
Regelmäßige Fort- und Weiterbildung bei weltweit anerkannten, namhaften Universitätsprofessoren
Seit 2009 Eröffnung der Zweitpraxis im Amorbacher Schloß des Fürsten zu Leiningen

Spezialgebiete

Ästhetische Erwachsenenkieferorthopädie, unsichtbare Kieferorthopädie wie Lingualtechnik, Invisalign, In-Line, Miniimplantate.
3D-Druckverfahren

September 2014-September 2015 Absolvent des Damon Masterprogramms mit erfolgreichem Abschluss zum "Damon Master"

Vorträge

Wissenschaftlicher Beitrag an der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (Wirkungsweise der Pendulum-Apparatur)
Vortrag im Rahmen des Qualitätszirkels für interessierte Kollegen über Frühbehandlung
Fortbildungsreferententätigkeit über das Kiefergelenk
Fortbildungsreferententätigkeit, Biegekursleiter in Linz/Österreich

Mitgliedschaften/ Ämter

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO)

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Alignerorthodontie (DGAO)

Aktives Fördermitglied bei verschiedenen Naturschutzorganisationen

Mitglied im Lionsclub Amorbach-Miltenberg, 1. Präsident (2016/17)

Hobbies

Rad fahren (MTB), Laufen, Natur, Tiere, Oldtimer, Fliegen von Sportflugzeugen